Ein modernes Märchen ist diese Geschichte eines Sofas und seines Besitzers. Das Sofa ist nahezu perfekt. Dem Besitzer geht es gut. Er hat Geld. Er ist gesund. Er hat eine Frau, die er über alles liebt. Und ja, die Sonne scheint. Doch irgendetwas stimmt nicht. Dem Sofa fehlt ein Bein. Die Welt gerät ins Schlingern … Aus dem Text, mit dem PeterLicht beim Ingeborg-Bachmann-Preis 2007 reüssierte, ist ein Buch geworden (Blumenbar, München 2008). Nun steht diese sonderbar wundervolle Erzählung erstmals frei zur Adaption für die Bühne.

Erzählung, Besetzung variabel, UA: 18.9.2009, Theater Basel

Weitere Infos…