„Mit eben diesem Text nahm PeterLicht im Sommer 2007 beim Bachmann-Wettlesen in Klagenfurt teil und konnte den Kelag- wie auch den Publikumspreis erringen. Ein schöner Ausflug an den Wört(h)ersee.“

Nach seinem Bestseller Wir werden siegen! – jenem Büchlein, das man „immer dabei haben und zwischen zwei Küssen lesen möchte“ (DIE ZEIT) – legt PeterLicht ein modernes Märchen vor. Es ist die Geschichte eines Sofas und seines Besitzers. Das Sofa ist nahezu perfekt. Dem Besitzer geht es gut. Er hat Geld. Er ist gesund. Er hat eine Frau, die er über alles liebt. Und ja, die Sonne scheint. Doch irgendetwas stimmt nicht. Dem Sofa fehlt ein Bein. Die Welt gerät ins Schlingern …

PeterLicht, Dichter, Musiker, Künstler, gewann beim letzten Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb mit der Geschichte meine Einschätzung den 3sat-Preis sowie den Publikumspreis. Kameras verwehrt er nach Möglichkeit den Zugriff. Über seine Biographie ist wenig bekannt. Er gilt als höflich und talentiert. Lebt in Köln.

Kauf ich mir…